Aufwertung des Gerontogartens der Vitos Kliniken Eltville

 
 

Durch die neue Gestaltung erhält der Stationsgarten der Gerontoabteilung eine klare Struktur und ein einheitlichtes Erscheinungsbild. Die Aufenthaltsqualität wird mit ausgewählten Ausstattungselementen wie auch durch Pflanzen aufgewertet. Ein wesentlicher Bestandteil der Umgestaltung ist der Umgang mit dem hohen Zaun, der den Garten nach allen Seiten hin begrenzt, und eine Grundgestaltung für die nordwestlich liegende, größere Grünfläche.

Zentrales Element in diesem Gartenbereich bildet nun ein Quellstein, der zu einer angenehmen Geräuschkulisse beiträgt und zu einem Anziehungspunkt wird. Durch einen Rundweg erhält die Fläche eine klare Strukturierung und insgesamt ein lichtes und fröhliches Erscheinungsbild. In der mittig liegenden Rasenfläche laden Obstgehölze im Herbst zum Ernten ein. Beerensträucher und verschiedene Kräuter sind in die Umpflanzung eingestreut und regen zum Riechen, Pflücken und Probieren an. Die Bepflanzung entlang des Zauns mildert zudem die harten Umgrenzungen des Gartens ab.

Entlang des Gebäudes erfährt der schmale Gartenbereich für die Menschen mit Demenz eine Aufwertung durch die Verkleidung des Zaunes mit Holz, was zu einer freundlicheren Atmosphäre des Gartens beiträgt. Außerdem erhält er eine geordnete Struktur durch Hochbeete und Sitzmöglichkeiten auf den bestehenden U-Steinen. Die vorhandenen Beete werden zudem mit einer strukturreichen Strauch- und Staudenpflanzung, abgestimmt auf den schattigen Standort, versehen.

Realisierung 2016-2017