Erweiterung - Friedhof Spexard

 
 

Die Konzeption für die Friedhofserweiterung beruht auf mehreren thematisch gestalteten Grabfeldern: dem ,Blühenden Obsthain', dem von Ziergräsern geprägten ,Weiten Feld' sowie dem ,Lichten Birkenhain'. Die Grabfelder unterscheiden sich hinsichtlich Pflegeaufwand, Ausstattung und Kosten, so dass unterschiedliche Bestattungsarten und Grabgestaltungswünsche möglich sind.

Auf die Erweiterungsfläche, für die eine etwa zwei Meter hohe Erdanschüttung vorgenommen werden musste, gelangt man über eine Treppenanlage in der Verlängerung der Friedhofshauptachse. In der Fluchtachse dieses Weges steht eine zentrale Gedenkskulptur des Bildhauers Bernhard Vielstädte.  

Die Umgestaltung des Haupteingangs und des Umfelds der Aussegnungshalle werten das Erscheinungsbild und die Aufenthaltsqualität der bestehenden Friedhofsanlage auf.

Als Grundlage der Erweiterungsmaßnahmen wurde ein Finanzierungsplan erstellt.

 

Realisierung 1999-2002