Windfangverglasung mit künstlerischer Glasgestaltung

 
 

Im Zuge der Umgestaltung des Vorplatzes der Friedhofskapelle in Gütersloh-Isselhorst wurde das Vordach der Friedhofskapelle zu einem Windfang umgebaut. Großformatige, unter das Vordach gestellte Glasscheiben schaffen einen lichtdurchfluteten, witterungsgeschützten Vorbereich zum Kapelleneingang.

Auf die großformatigen Glasscheiben wurden künstlerisch gestaltete Schriftzüge in Glasmaltechnik aufgetragen und eingebrannt. Die auf Glaskunst spezialisierten Künstler Michael Lönne und Jörn Neumann aus Paderborn haben hierzu Bibelpassagen, die sich mit dem Tod, dem Glauben an eine Auferstehung und der Hoffnung auf ein Jenseits auseinandersetzen, als sich überlagernde Inschriften aufgebracht. Die sich überlagernden und z.T. spiegelverkehrten Inschriften sind allerdings nur bei einer genaueren Betrachtung entzifferbar. Sie geben ihren Inhalt somit nur bei einer intensiveren Auseinandersetzung preis.

 

Realisierung 2009 in Zusammenarbeit mit Ateliergemeinschaft Lönne+Neumann und Glasmalerei Peters