Vorplatz Nordstadtstadion

 
 

Die Neugestaltung des Vorplatzes des Kasseler Nordstadtstadions ist ein imaginärer Spiegel der Landschaftsgeschichte dieses Ortes. In dem Entwurf überlagern sich Assoziationen der früheren agrarisch geprägten Struthbachlandschaft mit Bildern der heutigen Sportlandschaft. In die Platzgestaltung fließen deshalb Elemente aus den beiden Zeitepochen ein.

Ein geschwungener 'Bachlauf' aus blauen Pflastersteinen erinnert an den früheren Struthbach und die Blutpflaumen stellen eine Analogie zu der früheren landwirtschaftlichen Nutzung dar. Die Sportlandschaft wird durch die auf der Fläche verstreuten 'Fußbälle', einen Flutlichtmasten sowie Andeutungen eines Spielfeldes mit umrahmender Tribüne in Form von getreppten Sitzstangen inszeniert.

Der neue Platz lädt die Besucher zum Verweilen ein und bietet Anreize zur spielerischen Betätigung. Die Fußball-Imitate sind Spielgeräte zum Turnen, Sitzen und Klettern. Einige davon lassen sich auch drehen. Ein Trinkwasserbrunnen spendet frisches Wasser.

 
Realisierung 2006 - 2007